Schrift kleiner Schrift größer

AfA Main-Kinzig
 

Links

Wahlen zum Parlament der EU im Mai 2019:

https://www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/ergebnisse/bund-99.html

 

Landtagswahlen in Hessen am 28.10.2018

endg. Endergebnis:  

https://statistik.hessen.de/zahlen-fakten/landtagswahl

Infos bei wikipedia: 

 https://de.wikipedia.org/wiki/Landtagswahl_in_Hessen_2018

Ergebnisse der Bundestagswahlen vom 24.9.2017:
https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/ergebnisse.html

Wahlergebnis in Hanau und im Main-Kinzig-Kreis vom 24.9.17:
http://www.fr.de/rhein-main/bundestagswahl-frankfurt-rhein-main/landkreise/bundestagswahl-ergebnisse-gruene-in-hanau-und-main-kinzig-schwach-a-1355017

http://www.statistik-hessen.de/k2016/html/index.htm

endgültige Ergebnisse der Kommunalwahlen in Hessen vom 06.03.2016

 

Homepage von Udo Bullmann 

Homepage des DGB Südosthessen

Homepage der AfA Bund: https://www3.spd.de/spd_organisationen/afa/

Homepage der AfA Hessen-Süd:

https://www.spdhessensued.de/gruppen/afa-die-arbeitsgemeinschaft-fuer-arbeitnehmerfragen/

 

Anträge/Beschlüsse der AfA-Bundeskonferenz April 2018 in Nürnberg:

https://afa.spd.de/fileadmin/afa/Antragsbuch_final.pdf

http://www.willy-brandt.de/

Homepage der Bundeskanzler Willy Brandt-Stiftung in Lübeck

http://www.seliger-gemeinde.de/

Seligergemeinde - Vereinigung der Sudetendeutschen Sozialdemokraten

https://www.mkk.de/landkreis/mkk_in_zahlen_1/mkk_in_zahlen.html

der Main-Kinzig-Kreis in Zahlen- Statistik

 

Termine

Alle Termine öffnen.

06.12.2019, 10:00 Uhr - 08.12.2019, 16:00 Uhr ordentlicher Bundesparteitag der SPD
Ordentlicher Bundesparteitag vom 6. bis 8. Dezember 2019 Messe Berlin GmbH, CityCube Berlin …

16.12.2019, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr Vorstandstreffen AfA Main Kinzig- parteiöffentlich
Themen werden hier mit der Einladung bekannt gegeben.

24.04.2020, 10:00 Uhr - 26.04.2020, 15:00 Uhr AfA-Bundeskonferenz
AfA-Bundeskonferenz mit Neuwahl des Vorstands Näheres folgt hier, sobald die Einladung vorliegt.

Alle Termine

 

AfA Main-Kinzig

!!! Herzliche Einladung zum Mitmachen !!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch Kolleginnen und Kollegen ohne Parteibuch sind dabei herzlich willkommen. Gemeinsam bringen wir in der AfA die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in die SPD und die Parlamente auf allen Ebenen ein und werben für die Unterstützung unserer Politik in den Betrieben und der Öffentlichkeit.

Möchtest du mehr über unsere derzeitigen Aktivitäten erfahren? Vielleicht hast du Interesse, deine Ideen einzubringen. Wir freuen uns über deinen Besuch und laden dich zu unseren regelmäßigen AfA-Treffen (ca. 1x pro Monat) sehr herzlich ein.

Wenn du zu unseren Treffen eingeladen werden möchtest,schick uns unter Kontakt oder unter info@afa-main-kinzig.de eine Mail. Wir melden uns bei dir.

 
 

Topartikel BundespolitikErgebnis der Abstimmung um den SPD-Vorsitz liegt vor - Stichwahl erfdl.

   
 
 
 

Beide Teams (Scholz/Geywitz und Walter-Borjans/Esken) haben

bereits erklärt, dass sie weiter kandidieren.

Die Abstimmung zwischen beiden Teams findet dann zwischen

dem 19. und 29. November statt. Bis dahin gibt es  noch viele

Möglichkeiten, mehr über die Ideen der Finalisten-Teams zu

erfahren. Zum Beispiel auf unsere.spd.de.

 
 
 
 

 
 
 
 
 

Ich danke allen Teams für den spannenden Wettbewerb der Ideen

und Persönlichkeiten. Unser Mut für mehr Demokratie und

Transparenz, ein neuer Stil – ich finde, das hat sich gelohnt! Und

so machen wir weiter.

​Herzliche Grüße
 
Lars Klingbeil

Veröffentlicht am 26.10.2019

 

LandkreisArbeitsplatzabbau beim Schaltanlagenwerk von Siemens in Frankfurt

Auf der Betriebsversammlung am 31.10.19 wurden die Arbeitnehmer mit der Absicht der Geschäftsleitung konfrontiert, dass von ca. 1700 Arbeitsplätzen rd. 190 Stellen wegfallen sollen. Auch rd. 120 Stellen für Leiharbeitnehmer sollen wegfallen.

Die IG Metall, vertreten durch den 2. Bevollmächtigten Martin Weiss kündigte harten Widerstand an. Auf jeden Fall sei das Ziel ein sozialverträglicher Abbau.

Dies betrifft  auch Beschäftigte aus dem Landkreis Main Kinzig.

Auch das Schaltanlagenwerk in Berlin ist neben der Energiesparte betroffen.

https://www.rbb24.de/wirtschaft/beitrag/2019/09/siemens-weniger-stellenabbau-berlin.html

Veröffentlicht am 01.11.2019

 

BundespolitikRundbrief von Malu Dreyer zum Terroranschlag von Halle

das rechtsterroristische Attentat in Halle erschüttert uns alle. Unser

tiefes Mitgefühl gilt den Opfern des Anschlags und ihren Angehörigen

. Den Verletzten wünschen wir eine rasche Genesung. Wir stehen

fest an der Seite aller Jüdinnen und Juden in Deutschland.
 
Immer noch gibt es Menschen, die rechte Gewalt in unserem Land

unterschätzen. Die Verharmlosung von rechtsradikalem Gedankengut

darf nicht länger hingenommen werden.

 

Als SPD haben wir bereits im August einen 7-Punkte-Plan vorgeschla-

gen, um unsere Demokratie und Freiheit entschlossener als bisher

gegen Rechtsextremismus zu verteidigen.

https://www.spd.de/aktuelles/wir-gegen-rechts/?utm_campaign=kampagne.spd.de&utm_content=LK&utm_medium=nl&utm_source=nl

Demokratie muss wehrhaft sein. Wir brauchen einen handlungsfähigen Staat,

der mit all seinen zur Verfügung stehenden Mitteln gegen seine Feinde vorgeht.

Und wir müssen die Mutigen stärken und die Stillen ermutigen, sich geeint für

unsere freie, offene und plurale Gesellschaft zu engagieren.
 


Herzliche Grüße
Malu Dreyer

 
 

Veröffentlicht am 11.10.2019

 

Landkreis240 Stellen werden beim Schwab-Versand abgebaut

Der zur Otto-Gruppe gehörende Schwab-Versand am Hanauer Hafen schließt sein Retouren-Lager ab April 2020.

Dadurch werden 240 von aktuell ca. 1090 Arbeitsplätzen in Hanau und Langenselbold vernichtet. Da dies überwiegend befristete Stellen sind, haben sie wohl auch mit keinen Abfindungen zu rechnen.

Veröffentlicht am 11.10.2019

 

LandkreisWarnstreik am 15.10. gegen Arbeitsplatzvernichtung bei Thermofisher in Langenselbold

Am 22.08.2019 haben die IG Metall-Mitglieder bei Thermo einstimmig Sozialtarifforderungen beschlossen. Die Forderungen beinhalten unter anderem tarifliche Mindestabfindungen von 2,5 Bruttomonatsentgelten pro Beschäftigungsjahr und die Einrichtung einer 12-monatigen Transfergesellschaft für die vom Arbeitsplatzabbau betroffenen Beschäftigten.

Die IG Metall ruft auch die Kolleginnen und Kollegen der anderen Betriebe in der Region nachdrücklich auf, sich an diesem ersten Warnstreik zu beteiligen und sich mit den Thermo-Beschäftigten zu solidarisieren. Der Warnstreik beginnt am 15.10.2019 um 11 Uhr vor dem Haupteingang der Fa. Thermo Fisher (Robert-Bosch-Str. 1 in LSB). Anschließend demonstrieren wir zum Rathausplatz und führen dort eine Abschlusskundgebung durch.

Die IG Metall verlangt von Thermofisher, ein  annehmbares Angebot für einen SozialplanTV vorzulegen.

Thermofisher in Langenselbold plant trotz Milliardengewinnen, über 100 Stellen abzubauen. Die IG Metall meint, das Ganze diene nur der Verlagerung von Stellen ins vermeintlich billigere Ungarn.

Hier geht`s zur Pressemeldung der IG Metall Hanau/Fulda vom 03.09.2019:

https://www.igmetall-hanau-fulda.de/aktuelles/

 

Veröffentlicht am 10.10.2019

 

RSS-Nachrichtenticker