Schrift kleiner Schrift größer

AfA Main-Kinzig
 

Links

Ergebnisse  zur Bundestagswahl am 26.9.2021:

https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2021/ergebnisse/bund-99.html

Ergebnisse der Kommunalwahlen Main-Kinzig-Kreis und Hanau vom 14.3.2021:

http://votemanager-da.ekom21cdn.de/2021-03-14/06435014/html5/index.html


und Ergebnisse hessenweithttps://wahlen.statistik.hessen.de/

Ergebnisse der US-Wahlen (Stand: 01.12.2020) lt. NZZ:
https://www.nzz.ch/international/wahlen-usa-2020-alle-resultate-in-der-uebersicht-ld.1582454#subtitle-der-kampf-um-die-mehrheiten-im-kongress-second

Homepage des Landkreises MKK zur Coronakrise:

https://www.mkk.de/aktuelles/corona/CoroNetz.html

Wahlen zum Parlament der EU im Mai 2019:

https://www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/ergebnisse/bund-99.html

Landtagswahlen in Hessen am 28.10.2018

https://statistik.hessen.de/zahlen-fakten/landtagswahl

Ergebnisse der Bundestagswahlen vom 24.9.2017:
https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/ergebnisse.html

Wahlergebnis in Hanau und im Main-Kinzig-Kreis vom 24.9.17:
http://www.fr.de/rhein-main/bundestagswahl-frankfurt-rhein-main/landkreise/bundestagswahl-ergebnisse-gruene-in-hanau-und-main-kinzig-schwach-a-1355017

Homepage von Udo Bullmann 

Homepage des DGB Südosthessen

Homepage der AfA Bund: https://www3.spd.de/spd_organisationen/afa/

Homepage der AfA Hessen-Süd:

https://www.spdhessensued.de/gruppen/afa-die-arbeitsgemeinschaft-fuer-arbeitnehmerfragen/

Anträge/Beschlüsse der AfA-Bundeskonferenz April 2018 in Nürnberg:

https://afa.spd.de/fileadmin/afa/Antragsbuch_final.pdf

Homepage der Bundeskanzler Willy Brandt-Stiftung in Lübeck:

http://www.willy-brandt.de/

Seligergemeinde - Vereinigung der Sudetendeutschen Sozialdemokraten

http://www.seliger-gemeinde.de/

der Main-Kinzig-Kreis in Zahlen- Statistik

https://www.mkk.de/landkreis/mkk_in_zahlen_1/mkk_in_zahlen.html

 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

30.05.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandstreffen UB Afa Main Kinzig parteiöffentlich
TO und Ort folgen mit der Einladung.

Alle Termine

 

Mindestlohn wird im Okt.2022 auf 12,- € erhöht und § 119 BetrVG wird Offizialdelikt

Bundespolitik

Pressemitteilung der AfA Hessen Süd:

„…und es macht doch einen Unterschied!!“ So Sebastian Cramer, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für ArbeitnehmerInnenfragen (AfA) Hessen Süd, wenn er auf die neue Regierung angesprochen wird. Aus seiner Sicht wird bereits in den ersten Wochen deutlich, dass unter der SPD geführten Ampel die Belange von Beschäftigten wieder mehr in den Mittelpunkt gerückt sind. Das zeigt sich eindrücklich bei der noch in 2022 geplanten Einführung des Mindestlohnes von 12€. Nur noch 48% der Beschäftigten arbeiten in tarifgebundenen Betrieben. Serpil Sarikaya, die stellvertretende Vorsitzende betont: „Die AfA hat diese Forderung im Wahlkampf mit großem Nachdruck unterstützt. Wir sind der Überzeugung, dass von der Erhöhung Millionen Menschen in Deutschland im Niedriglohnsektor profitieren werden.“

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Errichtung neuer Betriebsräte. Wer die Gründung eines Betriebsrates in Zukunft verhindert, begeht eine Straftat. SPD-Arbeitsminister Hubertus Heil will mit einer Ausweitung des Strafrechts die Bildung von Betriebsräten auch gegen den Widerstand von Arbeitgebern erleichtern. Laut §119 des Betriebsverfassungsgesetzes ist auch heute schon die Behinderung von Betriebsratswahlen ein sog. Antragsdelikt – und kann deshalb nur auf Antrag zB. von Gewerkschaften oder Arbeitnehmervertretungen verfolgt werden. Andreas Trägler, der stellvertretende Vorsitzende der AfA, berichtet aus zahlreichen Gesprächen, dass viele Beschäftige sich aus Angst um den Job nicht trauen, Anzeige zu erstatten, wenn sie eine Behinderung der Betriebsratsgründung erfahren. „Künftig reicht es dann aus, dass die Strafverfolgungsbehörde Kenntnis von solchem Vorgehen hat. Das Gesetz muss entsprechend geändert werden. Wir sind zuversichtlich, dass die SPD dieses Ziel auch erreicht. Die Beschäftigten haben es mehr als verdient, dass ihre Anliegen mit Nachdruck vorangebracht werden.“