Schrift kleiner Schrift größer

AfA Main-Kinzig
 

Links

Homepage des Landkreises MKK zur Coronakrise:

https://www.mkk.de/aktuelles/corona/CoroNetz.html

Wahlen zum Parlament der EU im Mai 2019:

https://www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/ergebnisse/bund-99.html

 

Landtagswahlen in Hessen am 28.10.2018

endg. Endergebnis:  

https://statistik.hessen.de/zahlen-fakten/landtagswahl

Infos bei wikipedia: 

 https://de.wikipedia.org/wiki/Landtagswahl_in_Hessen_2018

Ergebnisse der Bundestagswahlen vom 24.9.2017:
https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/ergebnisse.html

Wahlergebnis in Hanau und im Main-Kinzig-Kreis vom 24.9.17:
http://www.fr.de/rhein-main/bundestagswahl-frankfurt-rhein-main/landkreise/bundestagswahl-ergebnisse-gruene-in-hanau-und-main-kinzig-schwach-a-1355017

http://www.statistik-hessen.de/k2016/html/index.htm

endgültige Ergebnisse der Kommunalwahlen in Hessen vom 06.03.2016

 

Homepage von Udo Bullmann 

Homepage des DGB Südosthessen

Homepage der AfA Bund: https://www3.spd.de/spd_organisationen/afa/

Homepage der AfA Hessen-Süd:

https://www.spdhessensued.de/gruppen/afa-die-arbeitsgemeinschaft-fuer-arbeitnehmerfragen/

 

Anträge/Beschlüsse der AfA-Bundeskonferenz April 2018 in Nürnberg:

https://afa.spd.de/fileadmin/afa/Antragsbuch_final.pdf

http://www.willy-brandt.de/

Homepage der Bundeskanzler Willy Brandt-Stiftung in Lübeck

http://www.seliger-gemeinde.de/

Seligergemeinde - Vereinigung der Sudetendeutschen Sozialdemokraten

https://www.mkk.de/landkreis/mkk_in_zahlen_1/mkk_in_zahlen.html

der Main-Kinzig-Kreis in Zahlen- Statistik

 

Termine

Alle Termine öffnen.

24.09.2020, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr AfA Main Kinzig Vorstandstreffen - parteiöffentlich
die ursprünglich geplante Vorstandssitzung vom 3.9./ 17.9. wurde hierher verlegt. TO: …

15.10.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr AfA MKK Mitgliederversammlung
TO folgt hier mit der Einladung

07.11.2020, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr ordentl. SPD Landesparteitag
TO 1) Konstituierung 2) Grußworte 3) Bericht des Landesvorstands 4) Anträge, Antrags …

Alle Termine

 

Stellenabbau bei Norma Maintal bekämpfen- AfA erklärt sich solidarisch

Landkreis

Die neueste Entwicklung (Stand 9.9.20)

Die Zeichen stehen auf Arbeitskampf:

Auch die zweiten Tarifverhandlungen bei NORMA am 9. September 2020 blieben ergebnislos. Für den 23. und 26. September 2020 sind weitere Verhandlungen zur Lösung des Konflikts vereinbart. Die IG Metall wird den wirtschaftlichen Druck durch weitere Warnstreiks in Maintal und Gerbershausen erhöhen.

https://www.op-online.de/region/main-kinzig-kreis/maintal/maintal-die-zeichen-stehen-auf-arbeitskampf-ig-metall-und-norma-betriebsrat-bestimmen-ihren-kurs-90024650.html

 

Die Belegschaft, der Betriebsrat und die IG Metall kämpfen gegen den geplanten Stellenabbau bei Norma in Gerbershausen und Maintal:
https://www.igmetall-hanau-fulda.de/aktuelles/meldung/norma-generalangriff-des-arbeitgebers-auf-die-beschaeftigten/

Der Standort Gerbershausen/Thüringen mit ca. 180 AN soll geschlossen und die Produktion ins "billigere" Tschechien verlagert werden. Dasselbe soll mit der Logistik in Maintal geschehen, was mind. 159 Arbeitsplätze in Gefahr bringt.

Am 30.6. gab es einen ersten Warnstreik vor der Firma in Maintal mit ca. 300 Teilenehmern:

https://www.hanauer.de/region/maintal/grosser-streik-firmenzentrale-norma-maintal-grund-13819534.html

Die Afa Main Kinzig erklärte sich in einer PM solidarisch im Kampf gegen diese Unternehmerwillkür: 

V.i.S.d.P.

Hildegard Kettler - Vorsitzende der AfA Main-Kinzig

p.a. SPD  Am Freiheitsplatz  6, 63450 Hanau

 

 

Pressemitteilung

Stellenabbau bei Normagroup SE Maintal

Die AfA Main-Kinzig (Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD) kritisiert mit großer Betroffenheit den geplanten radikalen Stellenabbau in den Werken Maintal und Gerbershausen/Thüringen.

Wie von der Unternehmensleitung angekündigt, sollen im Unternehmenssitz Maintal zahlreiche Stellen abgebaut und nach Tschechien verlagert werden.

Das Werk in Gerbershausen (Thüringen) soll komplett geschlossen werden und die Produktion soll wohl ebenfalls nach Tschechien verlagert werden.

Unterstützung beim Kampf um den Erhalt ihrer Arbeitsplätze signalisierte Hildegard Kettler, die Vorsitzende der SPD-Arbeitsgemeinschaft dem Betriebsratsvorsitzenden Klaus Ditzel und den Beschäftigten der Normagroup.