Schrift kleiner Schrift größer

AfA Main-Kinzig
 

Links

Wahlen zum Parlament der EU im Mai 2019:

https://www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/ergebnisse/bund-99.html

 

Landtagswahlen in Hessen am 28.10.2018

endg. Endergebnis:  

https://statistik.hessen.de/zahlen-fakten/landtagswahl

Infos bei wikipedia: 

 https://de.wikipedia.org/wiki/Landtagswahl_in_Hessen_2018

Ergebnisse der Bundestagswahlen vom 24.9.2017:
https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/ergebnisse.html

Wahlergebnis in Hanau und im Main-Kinzig-Kreis vom 24.9.17:
http://www.fr.de/rhein-main/bundestagswahl-frankfurt-rhein-main/landkreise/bundestagswahl-ergebnisse-gruene-in-hanau-und-main-kinzig-schwach-a-1355017

http://www.statistik-hessen.de/k2016/html/index.htm

endgültige Ergebnisse der Kommunalwahlen in Hessen vom 06.03.2016

 

Homepage von Udo Bullmann 

Homepage des DGB Südosthessen

Homepage der AfA Bund: https://www3.spd.de/spd_organisationen/afa/

Homepage der AfA Hessen-Süd:

https://www.spdhessensued.de/gruppen/afa-die-arbeitsgemeinschaft-fuer-arbeitnehmerfragen/

 

Anträge/Beschlüsse der AfA-Bundeskonferenz April 2018 in Nürnberg:

https://afa.spd.de/fileadmin/afa/Antragsbuch_final.pdf

http://www.willy-brandt.de/

Homepage der Bundeskanzler Willy Brandt-Stiftung in Lübeck

http://www.seliger-gemeinde.de/

Seligergemeinde - Vereinigung der Sudetendeutschen Sozialdemokraten

https://www.mkk.de/landkreis/mkk_in_zahlen_1/mkk_in_zahlen.html

der Main-Kinzig-Kreis in Zahlen- Statistik

 

Termine

Alle Termine öffnen.

16.11.2019, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Hanau wird Großstadt - was nun?
Hanau wird Großstadt – wahrscheinlich schon im Jahr 2020. Und 2021 klopft die Kreisfreiheit an die Tür. Was macht …

16.12.2019, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr Vorstandstreffen AfA Main Kinzig- parteiöffentlich
Themen werden hier mit der Einladung bekannt gegeben.

Alle Termine

 

Arbeitsplatzabbau beim Schaltanlagenwerk von Siemens in Frankfurt

Landkreis

Auf der Betriebsversammlung am 31.10.19 wurden die Arbeitnehmer mit der Absicht der Geschäftsleitung konfrontiert, dass von ca. 1700 Arbeitsplätzen rd. 190 Stellen wegfallen sollen. 

Die IG Metall, vertreten durch den 2. Bevollmächtigten Martin Weiss kündigte harten Widerstand an. Auf jeden Fall sei das Ziel ein sozialverträglicher Abbau.

Dies betrifft  auch Beschäftigte aus dem Landkreis Main Kinzig.

Auch das Schaltanlagenwerk in Berlin ist neben der Energiesparte betroffen.

https://www.rbb24.de/wirtschaft/beitrag/2019/09/siemens-weniger-stellenabbau-berlin.html